Master in Deutscher Sprache, Literatur und Kultur

Károli Gáspár Universität der Reformierten Kirche (KRE)
Lehrstuhl für Deutsche Sprache und Literatur

 

Das Masterstudium Deutsche Sprache, Literatur und Kultur an der KRE vermittelt Fachkenntnisse in den Bereichen deutsche Literatur, Sprache und Kultur. Mit durchgehend aktualisierten Unterrichtsschwerpunkten und -methoden werden hier Philologen ausgebildet, die über exzellente Deutschkenntnisse verfügen und die die beruflichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts auf hohem geistigem Niveau bewältigen können. Die Sprache des MA-Studienganges ist durchgehend Deutsch.

Nach den einführenden Basismodulen (weiterführende germanistische Grundlagenkenntnisse und Fachkenntnisse) werden drei Spezialisierungsrichtungen angeboten, von denen die Studenten eine frei wählen können.

Die Spezialisierung Literatur, Kultur, Identität fokussiert auf aktuelle Fragen der Literatur- und Kulturwissenschaft. Insbesondere werden die Themenbereiche Medialität, Intermedialität, Interkulturalität sowie kulturelle Identität behandelt. In der Werkstatt für Talentförderung können interessierte Studenten in mehreren Bereichen ihr erworbenes Wissen vertiefen.

Die eine linguistische Spezialisierung widmet sich der deutschen Gegenwartssprache und ihrer Beschreibung. Dabei werden vor allem der Wandel der deutschen Sprache, ihre aktuelle sprachpolitische Lage in den Ländern Europas sowie der Einfluss der neuen Medien auf den Sprachwandel eingehend behandelt.

Im anderen linguistischen Programm liegt der Schwerpunkt auf den Bereichen Lexikographie und Wörterbuchforschung. Studenten, die sich für die Erstellung von Print- und online Wörterbüchern interessieren, erwerben im Rahmen eines internationalen MA-Studiums praktisches Fachwissen über die Planung und Erstellung moderner, ein- und mehrsprachiger Wörterbücher, Datenbanken und über Wörterbuch-Design. Das Programm Europäischer Master für Lexikographie (EMLex) ist ein internationaler Studiengang auf Deutsch und Englisch, der von acht europäischen Universitäten mit renommierten Professoren gemeinsam angeboten wird. Das Studium beinhaltet einen Erasmus-Auslandsaufenthalt im 2. Semester. Die Studenten erhalten am Ende ihres Studiums einen Double-Degree von der Heimat- und der Gastuniversität.

Studiengebühr:  400.000 HUF/Semester für nicht EU Staatsbürger
   300.000 HUF/Semester für EU Staatsbürger.

 


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Dr. habil. Zita Hollós: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Events


Erasmus

Erasmus

Youtube

Youtube